WELCHES UNTERNEHMEN BRAUCHT EINEN DENKZETTEL? STIMMEN SIE JETZT AB!

Termine: Online-Seminare und Vorträge rund um Lebensmittel

Stand:

Hier finden Sie Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen der Verbraucherzentralen wie Vorträge, Online-Seminare, Messeauftritte rund um Lebensmittel wertschätzen und Abfälle vermeiden.

Offener Terminkalender auf einem Tablet
Off

Aktuell finden wegen der COVID-19-Pandemie überwiegend Online-Veranstaltungen statt.

Für die Teilnahme genügt ein normaler Internetbrowser. Zusätzliche Software oder Apps brauchen Sie nicht.


30.09.2021

Online-Vortrag: Kein Essen für den Müll –Lebensmittelverschwendung vermeiden

17:00-18:30 Uhr (Anmeldung abgelaufen)

Die Entstehung von Lebensmittelabfällen ist aus ethischer, ökologischer, sozialer und nicht zuletzt ökonomischer Perspektive auch für Konsumenten problematisch und widerspricht dem Nachhaltigkeitsgedanken. Aber was ist noch genießbar? Und was muss in den Müll? Die Verschwendung von Lebensmitteln, die für den menschlichen Verzehr eigentlich noch geeignet sind, ist ein wichtiges Thema geworden.

Die Teilnahme ist kostenlos.


30.09.2021

Online- Vortrag: Lebensmittel verwenden statt verschwenden - und damit Umwelt schützen und Geld sparen

18:00-19:30 Uhr (Anmeldung abgelaufen)

Pro Jahr landen rund 12 Mio. Tonnen Lebensmittel in D auf dem Müll.  Aspekte wie richtige Lagerung, Mindesthaltbarkeitsdatum und Portionsmengen spielen eine wichtige Rolle. Sie erhalten wichtige Tipps, wie Sie bewusster mit Lebensmitteln umgehen und dabei Geld sparen.

Die Teilnahme ist kostenlos.



06.10.2021

Online-Vortrag: Genießen statt wegwerfen – Tipps gegen Lebensmittelverschwendung

17:00 – 18:30 Uhr (Anmeldung abgelaufen)

Wer Lebensmittel vor dem Müll rettet, schont Rohstoffe und das Klima und kann dabei sogar Geld sparen. Doch wie geht das? Im Web-Seminar beantworten wir Ihre Fragen, informieren Sie über Fakten und geben Tipps worauf Sie bei Einkauf, Lagerung und Zubereitung achten können.

Die Teilnahme ist kostenlos.


06.10.2021

Online- Vortrag: Mehr Wertschätzung für Lebensmittel - Resümee der Aktionswoche "Deutschland rettet Lebensmittel"

18:00-19:00 Uhr (Anmeldung abgelaufen)

Etwa 12 Millionen Tonnen Lebensmittel landen in Deutschland jährlich im Müll. Haushalte haben einen großen Anteil an diesen Müllmengen. Diese Verschwendung kostet Geld, verbraucht unnötig Rohstoffe und ist klimaschädigend. Mit diesem Vortrag ziehen wir ein Resümee von unseren Aktionen bei der Woche gegen Lebensmittelverschwendung und zeigen, wie jeder selbst etwas tun kann. Ob Tipps zu Hygiene sowie Lagerung und Vorratshaltung oder der richtige Umgang mit Mindesthaltbarkeits- und Verbrauchsdatum: Wir geben Antworten.

Die Teilnahme ist kostenlos.


07.10.2021

Online-Vortrag: Genießen statt wegwerfen - Tipps gegen Lebensmittelverschwendung

17:00- 18:30 Uhr (zur Anmeldung)

Viele Millionen Tonnen noch genießbarer Lebensmittel landen jährlich im Müll. Dadurch werden nicht nur Rohstoffe verschwendet und das Klima belastet. Auch unter ethischen Gesichtspunkten sind die hohen Lebensmittelverluste ein Problem. Der Online-Vortrag der Verbraucherzentrale Niedersachsen zeigt, was der oder die Einzelne unternehmen kann, um die Lebensmittelverluste im Alltag zu reduzieren. Er informiert über globale Zusammenhänge und gibt Tipps, worauf Sie beim Einkauf, bei der Lagerung und der Zubereitung Zuhause achten können.


 

Aktionen:

27.09.2021 – 08.10.2021

Besser essen statt wegwerfen – Ein Workshop für Schulen gegen Lebensmittelverschwendung

(weitere Infos und Anmeldung)

Was ist eigentlich "zu gut für die Tonne" und wie lässt sich Lebensmittelverschwendung vermeiden? Der Workshop der VZ Brandenburg erklärt Schüler:innen ab Klasse 7, was Verschwendung bedeutet, gibt Tipps zur Lagerung von Lebensmitteln, zum richtigen Umgang mit dem MHD und zeigt, was jeder selbst tun kann.


29.09. – 06.11.2021

Mitmach-Aktion "Deine Ideen für mehr Lebensmittelwertschätzung"

(weitere Infos)

Lebensmittel retten kann jeder. Ob beim Einkauf im Supermarkt, im Restaurant oder in der eigenen Küche. Gefragt sind große und kleine Ideen. Schicken Sie uns  bis zum 06.11.2021 Ihre besten Tipps und Beispiele als Text (gerne mit Foto) oder als Collage an foodsaveridee@verbraucherzentrale-hessen.de.