Zurück zur persönlichen Beratung vor Ort

Stand:

Wir freuen uns Sie nach Terminvereinbarung wieder persönlich bei uns begrüßen zu können.

Kontakt Pressestelle
Off

Durch das neuartige Corona-Virus ist das öffentliche Leben auch bei uns in Sachsen stark eingeschränkt. Um Verbraucher und Mitarbeiter zu schützen, finden persönliche Beratungen bis auf weiteres nur entzerrt und mit vorheriger Terminvergabe statt.

Neben der persönlichen Beratung in unseren Beratungseinrichtungen bieten wir folgende Alternativen, über die Sie uns erreichen: Ob vor Ort, per Telefon, E-Mail oder Post – WIR SIND FÜR SIE DA und kümmern uns weiterhin um Ihr Anliegen.

Persönliche Beratung vor Ort

Die persönliche Beratung in unseren Beratungsstellen findet wieder statt.

Termine erhalten Sie unter 0341 - 696 29 29 ODER online unter: https://www.verbraucherzentrale-sachsen.de/terminvereinbarung

Auch in unseren Beratungseinrichtungen gelten die Abstands-, Dokumentations- und Hygieneregeln. Wir bitten Sie die Hinweise vor Ort zu berücksichtigen.

Telefonische Beratung

Telefonberatung erhalten Sie unter: 0341 - 696 2929

Für eine telefonische Beratung, melden Sie sich gern Montags bis Freitags zwischen 9:00 und 16:00 Uhr. Sie erhalten dort einen Rückruf-Termin, der 1 bis 2 Tage später stattfindet. Je nach Beratungsthema werden Sie bei diesem Rückruf durch unsere Experten direkt am Telefon beraten, um ihr Anliegen zu klären.

In Vorbereitung auf die Telefonberatung füllen Sie bitte folgende Unterlagen aus:

Scannen Sie das ausgefüllte Dokument im Anschluss ebenfalls ein und speichern Sie es als PDF-Datei ab, um Sie Ihrer E-Mail an uns anhängen zu können.

Für eventuelle Wartezeiten bitten wir in Anbetracht der aktuellen Situation um Verständnis.

E-Mail-Beratung

Wir bieten unsere Beratung auch via E-Mail an

Nicht jedes Thema und jede Problematik eignet sich für die Beratung via E-Mail. Zu besonders komplexen Anliegen, die mit zahlreichen Unterlagen verbunden sind, nehmen wir lieber im persönlichen Gespräch Stellung.

Schauen Sie selbst mal rein, ob Ihr Anliegen auch im Rahmen unserer E-Mail-Beratung in Angriff genommen werden kann.

Beratung per Post

Ihr persönliches Anliegen können Sie auch per Post an uns richten. Gerade komplexe Sachverhalte, zu denen viele Unterlagen gehören, können Sie postalisch an unsere Beratungsstellen richten.