Menü

Bauherrenworkshop: Erneuerbare Energien beim Eigenheim-Neubau

Ich habe ein Grundstück erworben und möchte mir nun ein Eigenheim bauen. Jetzt habe ich aber gehört, dass wir um den Einsatz erneuerbarer Energien nicht herum kommen werden und das Bauen damit sehr teurer wird. Ist das wirklich so und wie kann man den Bau vielleicht trotzdem noch günstig halten?
16:30 Uhr
Chemnitz
Veranstaltungsort:
Verbraucherzentrale in Chemnitz,
Zschopauer Straße
107,09126 Chemnitz

Man kann nicht pauschal sagen, welche energetischen Maßnahmen bzw. welche Wärmeversorgung in Kombination mit welcher erneuerbaren Energie zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften prinzipiell gut geeignet und noch dazu kostengünstig ist. Das ist von den individuellen Randbedingungen und Gegebenheiten abhängig. Umso wichtiger ist es, dass sich Bauherren vor dem Start des Bauvorhabens umfassend und unabhängig informieren und beraten lassen – auch um keine Kosten-Überraschungen zu erleben. Die Berechnung der erreichten Energiekennwerte eines Gebäudes ist sehr komplex. Außerdem sollte man möglichst verschiedene Varianten durchspielen und vergleichen. Nur eine transparente und ehrliche Vollkostenbetrachtung und ein sachgerechtes Abwägen von Investitions- und Folgekosten wird Bauherren eine langfristig sinnvolle Entscheidung hervorbringen. Dazu sind alle energiebedingten Kosten von der Investition bis zur Nutzung ebenso zu berücksichtigen wie die zur energetischen Variante passenden Fördermöglichkeiten. Wir erläutern in der Informationsveranstaltung sinnvolle Möglichkeiten und Konzepte.

Anmeldung unter 0371 43 15 00 oder über Terminanmeldung.