Langzeitsparer: Welche Zinsen stehen Ihnen zu? Jetzt prüfen lassen!

Sie haben oder hatten einen variabel verzinsten Langzeit- oder Riestersparvertrag? Dann kann es sehr gut sein, dass Ihre Zinsen falsch berechnet wurden. Vielen Sparern steht dann deswegen eine drei- bis vierstellige Summe zu, die Sie mit unserer Hilfe von Ihrer Bank zurückfordern können.

Am 6. Oktober 2021 hat der Bundesgerichtshof (BGH) in dieser Sache unsere Klage gegen die Stadt-und Kreissparkasse Leipzig verhandelt (AZ.: XI ZR 234/20) und die Entscheidung des OLG Dresden im Wesentlichen bestätigt. Demnach ist die Zinsanpassungsklausel der Sparkasse Leipzig unwirksam, die Zinsen müssen monatlich angepasst werden und die dreijährige Verjährungsfrist bezüglich der Zinsnachzahlungen beginnt nicht vor Beendigung des Sparvertrages. Zusätzlich zum Urteil des OLG Dresden hat der BGH entschieden, dass bei der Zinsanpassung der relative Zinsabstand beizubehalten ist. Wegen der Bestimmung des Referenzzinssatzes wurde zur Entscheidung an das OLG Dresden zurück verwiesen.

Nutzen Sie dazu gern unsere Anleitung weiter unten auf der Seite, um uns Ihre Unterlagen zur Überprüfung online zuzuschicken. Sie bezahlen die anfallenden 90,00 Euro bequem per Rechnung, wenn Sie Ihre Daten direkt online zu uns schicken und uns auf diesem Wege beauftragen. Die Rechnung senden wir Ihnen dann mit unserem Gutachten und der Berechnung Ihres Sparvertrages zu.
Zinsanpassung

Wichtiger Hinweis:

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch, dass der BGH zum konkreten Zinssatz aktuell noch keine Entscheidung getroffen, sondern diese Frage an das Oberlandesgericht Dresden zurückverwiesen hat (Urteil vom 06.10.2021, AZ. XI ZR 234/20). Die Verbraucherzentrale Sachsen nimmt weiterhin rechtliche Vertragsprüfungen vor und berechnet Verträge anbieterunabhängig auf dieser Basis, die nun der BGH , das Oberlandesgericht Dresden (AZ.: 5 MK 1/19 in einem obiter dictum), andere Gerichte in Individualverfahren (zuletzt LG Regensburg vom 15.10.2021) und die Rechtsexpert*innen der Verbraucherzentrale Sachsen für möglich erachten – ohne Gewähr, dass sich das OLG Dresden, welches nun abschließend eine Wahl bezüglich des Referenzzinssatzes treffen muss, nochmals dieser Rechtsauffassung anschließt. Insofern kann es diesbezüglich noch zu Abweichungen kommen. Da jedoch alle in Frage kommenden Referenzzinssätze die gleiche Zinsentwicklung abbilden, sind im Ergebnis diesbezüglich keine großen Unterschiede nach oben bzw. unten zu erwarten.

 

Zinsnachzahlungen stehen erfahrungsgemäß z.B. Kunden mit Prämiensparverträgen und Riester-Bank­sparplänen der Sparkassen zu. Bei "Prämiensparen flexibel“-Verträgen kommen so im Schnitt über 3.600 Euro pro Vertrag, bei Riester-Verträgen mit der Bezeichnung „S-VorsorgePlus“ mehrere hundert Euro zusammen. Wir überprüfen gern Ihren Vertrag und berechnen, wie viele Zinsen Ihre Bank Ihnen schuldet!

Hinweis: Eine überschlägige Vorabprüfung hinsichtlich des Ergebnisses über die Höhe der möglichen Zinsnachzahlung erfolgt nicht. Bei Sparverträgen mit erst kurzer Laufzeit, geringem Sparbeitrag und/oder niedrigem Anfangszins können zudem nur geringe Zinsdifferenzen, die auch unter dem Entgelt für unsere Dienstleistung liegen, das Ergebnis sein.

So beauftragen Sie uns entspannt von zu Hause aus, Ihren Sparvertrag zu prüfen:

1. Scannen sie Ihre Unterlagen ein und speichern Sie diese bereits als PDF-Dateien auf Ihrem Rechner.
Dazu zählen:

  • Vertragsunterlagen zu Ihrem Sparvertrag
  • etwaige Vertragsänderungen
  • alle Seiten dazugehöriger Sparbücher
     

2. Füllen Sie die Auftragsbestätigung, die Zusatzerklärung der Verbraucherzentrale Sachsen zur Verwendung Ihrer Daten und die Widerrufsbelehrung aus (insgesamt 5 Seiten)
Die Formulare finden Sie anbei in einem Dokument

Scannen Sie das ausgefüllte Dokument im Anschluss ebenfalls ein und speichern Sie es als PDF-Datei ab, um Sie Ihrer E-Mail an uns anhängen zu können.

3. Senden Sie uns eine E-Mail mit den vollständigen eingescannten PDF- Unterlagen an zinsanpassung@vzs.de.

Hinweis: Andere Formate, darunter insbesondere Bilddateien wie .jpg oder .png sind unter Umständen zu groß, um diese per E-Mail zu versenden. Bitte nutzen Sie .pdf-Dateien. Damit wir unmittelbar mit der Bearbeitung beginnen können, senden Sie uns bitte sowohl Ihre Unterlagen des Sparvertrags zu, als auch die unterschriebenen Zusatzerklärungen (Datenschutz und Widerrufsbelehrung). 

Das Angebot "Überprüfung Zinsanpassung" auf unserer Internetseite stellt unser Angebot auf Abschluss eines Dienstleistungsvertrages dar. Dieses können Sie durch Übersendung der unterzeichneten Auftragsbestätigung und ihrer Unterlagen an uns annehmen, sodass durch Ihre Annahme der Dienstleistungsvertrag zustande kommt. Unsere Experten nehmen daraufhin die Berechnung und Überprüfung Ihres Sparvertrags vor und erstellen ein dazugehöriges Gutachten. Der Preis für diese Leistungen beträgt 90,00 Euro pro Vertrag.

Unsere E-Mail-Adresse für Sie: zinsanpassung@vzs.de


PREISE
Berechnung, Überprüfung & Gutachten:     
90,00 Euro pro Vertrag

Zustandekommen des Vertrages
Das Angebot "Überprüfung Zinsanpassung von Langzeitsparverträgen" stellt das Angebot der Verbraucherzentrale Sachsen über den Abschluss eines Dienstleistungsvertrages zum Preis von 90,00 Euro pro Sparvertrag dar. Sie lassen darin prüfen, ob in Ihrem Sparvertrag der vereinbarte variable Zins über die Laufzeit des Vertrages nach den Kriterien der höchstrichterlichen Rechtsprechung ordnungsgemäß angepasst wurde. Dieses können Sie durch Übersendung der unterzeichneten Auftragsbestätigung und Übersendung ihrer Unterlagen annehmen, so dass durch Ihre Annahme ein Dienstleistungsvertrag zustande kommt.

Hinweis: Dieses Angebot gilt auch für Ihren variabel verzinsten Riestersparvertrag.

Zahlung: Sie bezahlen die anfallenden 90,00 Euro bequem per Rechnung. Diese senden wir Ihnen mit unserem Gutachten und der Berechnung Ihres Sparvertrages zu.
 


Möchten Sie uns nicht online kontaktieren?
Dann schauen Sie mit Ihren Unterlagen gern persönlich in einer unserer Beratungsstellen vorbei. Die Kollegen dort kopieren Ihre Unterlagen gern und beauftragen die Überprüfung Ihres Sparvertrags. Wir möchten Sie bitten, uns Ihre Originalunterlagen oder Kopien nicht postalisch zu schicken.



Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, diesen Vertrag innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der Verbraucherzentrale Sachsen e.V., Katharinenstraße 17, 04109 Leipzig, Tel. 0341-696 29 29 Fax: 0341-68 92 826, E-Mail: zinsanpassung@vzs.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich des Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Hinweis
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn die Dienstleistung von uns vollständig erbracht wurde und mit der Dienstleistung erst begonnen wurde, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung erteilt haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

Informationen, Updates und Urteile zu allen eingereichten oder bereits verhandelten Musterklagen gegen sächsische Sparkassen finden Sie hier.

Dieses Beratungsangebot bieten wir Ihnen in folgenden Beratungsstellen an: