SACHSENWEITE VERANSTALTUNGEN & AKTIONEN ZU DEN SÄCHSISCHEN ENERGIETAGEN 2024: Jetzt Platz sichern!

VORTRAG: Was tun, wenn die private Krankenversicherung immer teurer wird?

Drastische Beitragserhöhungen, wie sie seit Jahren in der Privaten Krankenversicherung vorkommen, machen vielen Versicherten Angst. So mancher weiß nicht mehr, wie er die hohe Versicherungsprämie künftig aufbringen soll und befürchtet dann nicht mehr behandelt zu werden. Im Vortrag zeigen wir verschiedene Handlungsoptionen auf.
17:00
Chemnitz
Veranstaltungsort:
Beratungszentrum Chemnitz,
Zschopauer Straße
107,09126 Chemnitz

Möglichkeiten innerhalb der Privaten Krankenversicherung
Es stehen grundsätzlich verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um innerhalb der Privaten Krankenversicherung den Beitrag zu reduzieren. Teilweise können weniger wichtige Klauseln einzeln gekündigt werden. Oder es kann sich lohnen einen Selbstbehalt zu vereinbaren, wenn dadurch der regelmäßige Beitrag ausreichend stark sinkt. In vielen Fällen ist aber vor allem der Tarifwechsel beim aktuellen Krankenversicherer interessant. Hierzu informieren in der Veranstaltung Berater der Verbraucherzentrale Sachsen.
 
Möglichkeit der Rückkehr in die Gesetzliche Krankenversicherung
Die gute Nachricht vorab: Die Rückkehr in die Gesetzliche Krankenversicherung ist unter Umständen auch noch im Rentenalter möglich. Allerdings gilt das nicht immer und wenn doch, gibt es auch hier einige Fallstricke zu beachten. Hierzu referiert auf Einladung der Verbraucherzentrale der Chemnitzer Rentenberater Rainer Hufenbach.

Kosten: 10,00 Euro pro Teilnehmer*in.

Die Plätze sind begrenzt.

Ich möchte an diesem Termin teilnehmen

* Pflichtfelder

 

Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.


Foerderlogo-Freistaat-Sachsen-Modern