Sonne tanken: Auf dem eigenen Dach

17 Uhr
Dresden
Veranstaltungsort:
Rathaus Klotzsche,
Kieler Straße
52,01109 Dresden

Sonne tanken kann man auch in Sachsen ziemlich gut – das hat der vergangene Sommer gezeigt und das belegen auch die zurück liegenden sonnigen Tage. Doch für wen lohnen sich Solarthermie oder Photovoltaik auf dem eigenen Dach? Und Wo liegen die Unterschiede? Und was passt zum Familienalltag und dem eigenen Haus? Stören die Bäume und ist das Haus nach Süden ausgerichtet? Und was kommt unterm Strich für die Familienkasse und die individuelle CO2-Bilanz raus? Alles Fragen, die ein Fachbetrieb vielleicht beantworten kann – aber doch nebenbei ein Produkt verkaufen will.

Mit dem neuen „Eignungs-Check Solar“ der Verbraucherzentrale Sachsen ermitteln unabhängige Energieberater die ungefähr benötigte Größe und den voraussichtlichen Ertrag einer möglichen Anlage. Bei einem Vor-Ort-Termin nehmen die Experten vom Dachtyp, Dachzustand und Dachschräge über den Verschattungsgrad, die vorhandene Heizungsanlage bis zu den die Anschlussmöglichkeiten für eine Anlage alle Aspekte unter die Lupe. Außerdem erhalten Verbraucher Hinweise zu erforderlichen baulichen oder technischen Voraussetzungen.

 

Dank der Zusammenarbeit mit dem Projekt Match-Up der Stadt Dresden erhalten alle Gäste der Auftaktveranstaltung "Sonne tanken" einen Gutschein für einen kostenfreien Eignungs-Check Solar.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale – unabhängig, kompetent und nah.

Die Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale bietet Ihnen das größte interessenneutrale Beratungsangebot zum Thema Energie in Deutschland. Seit fast 40 Jahren ebnen wir so den Weg in eine energiebewusste Zukunft. Unsere mehr als 500 Energieberater*innen sind in ganz Deutschland unterwegs, um mit Ihnen individuelle Lösungen zur effizienten Energienutzung zu finden.