Wucherkredite erkennen und meiden!

Stand:
Teuer und gefährlich: Kredite mit Restschuldversicherung
Bündnis gegen Wucher - Restschuldversicherung
Off

Viele Menschen sind unsicher, wann es sich bei Finanzprodukten um Wucher handelt und welche Rechte ihnen dann zustehen. Das BÜNDNIS GEGEN WUCHER wird regelmäßig auf Missstände aufmerksam machen, bei denen Kunden der Bank überteuerte Preise zahlen mussten oder in einer unerschwinglichen Kostenfalle gelandet sind. Das ist gegenwärtig vor allem bei Verbraucherkrediten der Fall, wenn diese mit Restschuldversicherungen verkauft werden oder als nie endende Kettenkredite für Verbraucher immer teurer werden. Diese Fälle werden nun dokumentiert sowie rechtlich und mathematisch analysiert.

 

ZIELE UND FORDERUNGEN

  • Die Änderung der Preisangabenverordnung durch die Politik
  • Überteuerte Kredite, absurde Restschuldversicherungen sowie überhöhte Preise und deren Auswirkungen auf die Menschen sollen unter dem Stichwort Wucher in der Politik und der Öffentlichkeit diskutiert und anschaulich gemacht werden.
  • Barrieren bei der Rechtsverfolgung müssen abgebaut und die Wucherrechtsprechung muss wieder aufgenommen und weiterentwickelt werden. Unternehmen dürfen diese Rechtsprechung durch Vergleichsangebote und Klagerücknahmen nicht verhindern.
  • Die Unternehmen sollen neue flexible Kredit- und Versicherungsprodukte anbieten, die die Liquidität der Verbraucher sichern und Kreditkündigungen vermeiden.
  • Die BaFin soll aus ihrer aktuellen Studie zu Restschuldversicherungen Konsequenzen gegenüber Unternehmen ziehen.

 

Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Düstere Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Mannes, der vor einem Laptop sitzt

Betrug: Phishing-Mails und falsche SMS von Ministerien und Behörden

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zu Nutze. So auch zu den Themen Inflation, Energiekrise und nationale Sicherheit. Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen.
Logos der Apps Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Abo für Facebook und Instagram: Neue Klage gegen Meta

Geld bezahlen oder personalisierte Werbung sehen: Vor diese Wahl stellen Facebook und Instagram ihre Mitglieder seit November 2023. Die Verbraucherzentrale NRW klagt jetzt in einem zweiten Verfahren gegen den Betreiberkonzern Meta. Ein erstes Verfahren war bereits erfolgreich.