Flagge der UkraineUnsere Solidarität gilt der Ukraine. Alle Menschen haben ein Recht auf Demokratie, Freiheit und Frieden. Betroffene finden hier Informationen.

Musterfeststellungsklage: Eintragung ins Klageregister

Geld zurück mit der Musterfeststellungsklage gegen die Sparkasse Leipzig

Viele sächsische Sparkassen haben nach Auffassung der Verbraucherzentrale Sachsen vielen Prämiensparern jahrelang zu wenig Zinsen gezahlt. Nachdem Gespräche, die zu einem Kompromiss führen sollten, keine akzeptable Lösung hervor brachten, hat die Verbraucherzentrale Sachsen  Musterfeststellungsklage gegen mehrere Sparkassen erhoben. So müssen Sie als Sparer nicht allein um Ihr Recht und Ihr Geld kämpfen.

Die Verbraucherzentrale Sachsen meldet Betroffene auf Wunsch rechtssicher zum Klageregister an. Damit stellen die Rechtsexperten nicht nur eine Fristenwahrung sicher, sondern vermeiden auch inhaltliche Fehler beim Ausfüllen des Formulars, die späteren Ansprüchen möglicherweise im Weg stehen können.

Wer kann sich ins Klageregister eintragen lassen?

  1. Kunden der betroffenen sächsischen Sparkassen, die das Langzeitsparprodukt "Prämiensparen flexibel" abgeschlossen haben.
  2. Der Vertrag enthält die Klausel „Die Spareinlage wird variabel, z. Zt. mit …% verzinst.“ oder „Die Spareinlage wird variabel, z. Zt. mit …% p.a. verzinst.
  3. Die Klausel darf während der Vertragslaufzeit nicht wirksam geändert worden sein.
  4. Es sind auch Verträge betroffen, die gekündigt wurden.

SIE MÖCHTEN SICH DER KLAGE ANSCHLIEßEN?

Gern unterstützen wir Sie bei der Anmeldung im Klageregister. Wenn Sie möchten, übernehmen wir die rechtssichere Eintragung in das Klageregister zum Preis von 40,00 Euro. Dann benötigen wir zum Eintrag ins Klageregister folgende Vollmachtsunterlagen:

Für den Fall, dass Sie Ihren Anspruch nicht errechnen lassen möchten, benötigen wir zum Eintrag ins Register zusätzlich zur jeweiligen Vollmacht:

  • Vertragsunterlagen zu Ihrem Sparvertrag sowie etwaige Vertragsänderungen

Sie können uns bereits jetzt eine Vollmacht zusenden. Wir werden Ihre Eintragung in das Klageregister dann vornehmen, wenn dieses eröffnet worden ist und Ihnen anschließend eine Rechnung zusenden. Eine Anmeldung kann nur erfolgen, wenn kein Vergleich über die Nachberechnung mit der Gegenseite geschlossen wurde.

SIE HABEN IHREN ANSPRUCH NOCH NICHT ERRECHNEN LASSEN?

Dann benötigen wir zur Überprüfung der Zinsanpassung Ihres Langzeitsparvertrages zum Preis von 90,00 Euro folgende Unterlagen:

  • Auftragsunterlagen (Auftragsbestätigung, Erklärung zur Datenverwendung, Widerrufsbelehrung). Diese finden Sie gesammelt im Anhang (Auftragsunterlagen)
  • Vertragsunterlagen zu Ihrem Sparvertrag (Kopie)
  • etwaige Vertragsänderungen (Kopie)
  • alle Seiten dazugehöriger Sparbücher (Kopie)

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen ausgefüllt an folgende Adresse: musterklage@vzs.de

 

Hier finden Sie unsere Checklisten zur Eintragung/Berechnung
Checkliste: Sparkasse Bautzen
Checkliste Sparkasse Mittelsachsen

 

Welche Vorteile hat die Musterfeststellungsklage? Und für wen lohnt sie sich? Wann wird das Urteil erwartet? Antworten auf weitere wichtige Fragen rund um die Musterklagen haben wir hier zusammengefasst.

Preise
  • 40,00 Euro pro Vertrag / pro Eintragung ins Klageregister


Hinweis:
Beauftragen Sie uns bequem von zu Hause aus! Schicken Sie uns Ihre Unterlagen - wir erledigen den Rest und tragen Sie ins Klageregister ein. Insofern Sie die Eintragung und Anmeldung im Klageregister selbstständig vornehmen möchten, ist das jederzeit und kostenfrei auf der Webseite des Bundesamtes für Justiz möglich.

Für die oben genannten Angebote gilt: Indem Sie uns alle Angaben und Unterlagen zusenden, schließen Sie den Vertrag über das jeweilige Produkt mit uns ab.

Die Produkte „Eintrag in das Klageregister mit Vollmacht“ und „Überprüfung Zinsanpassung von Langzeitsparverträgen“ stellen unser jeweiliges Angebot auf Abschluss eines Dienstleistungsvertrages dar. Dieses können Sie durch Übersendung der Unterlagen an uns annehmen, sodass durch Ihre Annahme der Dienstleistungsvertrag zustande kommt. Unsere Expert*innen nehmen daraufhin die Eintragung ins Klageregister vor bzw. beauftragen die Überprüfung Ihres Sparvertrages. Sie erhalten von uns Rückmeldung sobald das Bundesamt für Justiz die Bestätigung der Registrierung zugesandt hat bzw. sobald das Gutachten der Kreditsachverständigen bei uns eingegangen ist.

Sie bezahlen die anfallenden Kosten bequem per Rechnung. Diese senden wir Ihnen mit unserem Gutachten und der Berechnung Ihres Sparvertrages bzw. der Bestätigung der Registrierung zu.