LEIPZIG +++ VORTRAG: HITZE, FLUT & TIGERMÜCKE: Fast alles zum Klimawandel +++ Hier direkt anmelden!

Krisenkompass - Kosten im Fokus

Krisenkompass Icon

Themen

Eine Frau hält mit überforderten Blick eine Rechnung in der Hand

Hilfe zur Selbsthilfe: Wie komme ich sicher durch die Energiekrise?

Die Energiekrise ist noch nicht vorbei. Deshalb bieten die Verbraucherzentralen einen monatlich kostenlos erscheinenden Service-Newsletter, der Sie über die komplexen Folgewirkungen der Energiekrise informiert. Wie komme ich sicher durch die Energiekrise und durch den nächsten Winter? Was kommt an Kosten, Problemen und Aufwand auf mich zu? Welchen Informationen kann ich vertrauen? Wo finde ich Hilfe, wenn es eng wird?

Unser Newsletter beantwortet Fragen zu den Themen:

Icon: Energie

Energie

  • Preisentwicklungen für Brennstoffe
  • Einschätzungen der Lage von Expertinnen und Experten
  • Neue Gesetzgebungen
  • Praxistipps zum Energiesparen
  • Termine und Fristen
Icon: Finanzen

Finanzen

  • Mit welchen Kosten muss ich künftig rechnen?
  • Hilfe bei finanziellen Engpässen
  • Rechtsfragen und Praxistipps
  • Vorsorge und Sparen

Newsletter

Anmeldung zum Newsletter "Krisenkompass - Kosten im Fokus"

Krisenkompass Icon

 

Archiv

Hier finden Sie alle vergangenen Ausgaben

Preiskrise

Grafik Person in finanzielle notlage vor leerem, zerbrochenen Sparschwein

Tipps, Informationen und Veranstaltungen zur Preiskrise

Ob Energie, Kredite oder Lebensmittel – in den vergangenen Monaten sind die Preise in nahezu allen Lebensbereichen gestiegen. Die Verbraucherzentralen unterstützen Sie in der Krise: Auf dieser Seite finden Sie hilfreiche Tipps, aktuelle Informationen sowie Beratungsangebote.

Beratung

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz bietet zur Gas- und Strompreisbremse eine Infoseite an. Dort finden Sie auch eine kostenlose Hotline.

In den folgenden Bundesländern berät die Verbraucherzentrale Kund:innen mit Schulden und Versorgungssperren im Bereich Strom, Gas und Fernwärme. Wenn nicht anders gekennzeichnet, ist die Beratung kostenlos.

Berlin

 Energieschuldenberatung unter 030 / 21 48 52 02 oder per E-Mail an energieschulden@vz-bln.de

Bremen

Energiebudgetberatung, Telefon: 0421 / 16 07 77 oder 0471 / 2 61 94; Info-Hotline zu Zappenduster!, Telefon: 0800 / 876 54 30

Hamburg

Schuldnerberatung, Telefon: 040 / 24 83 21 09 (Mo.-Fr. von 9 bis 16 Uhr)

Hessen

die Verbraucherzentrale hat zwei Hotlines geschaltet: zu steigenden Energiepreisen unter 069 / 97 19 40 247, Mo., Mi. und Do. 10 bis 14 Uhr, und eine Beratung bei Energieschulden unter 06142 / 941 90 10, Mo., Di., Do. und Fr. 9 Uhr bis 13 Uhr und Mi. 9 Uhr bis 17 Uhr

Niedersachsen

kostenlose Beratung zu Energiesperren (Strom und Gas)

Nordrhein-Westfalen

Budget- und Rechtsberatung Energiearmut; weitere Beratungsangebote: https://www.verbraucherzentrale.nrw/energieberatung

Rheinland-Pfalz

Energiekostenberatung: 0800 / 607 57 00 (kostenlos), Mo.-Do. von 10 bis 16 Uhr

Saarland

Die Stromhelfer: kostenlose Energieschuldenberatung unter Telefon 0681 / 417 26 62 oder per E-Mail an stromhelfer@vz-saar.de

Sachsen

Schuldner- und Insolvenzberatung in Leipzig, Telefon: 0341 / 26 10 50

Schleswig-Holstein

Kostenfreie Rechtsberatung für Personen mit wenig Geld auf dem Ostufer in Kiel, Terminvereinbarung über Telefon: 0431 / 590 99 66; Schuldner- und Insolvenzberatung im Kreis Segeberg, Terminvereinbarung über Telefon: 04551 / 90 84 40 oder 04191 / 72 27 40

Sachsen-Anhalt

Schuldner- und Insolvenzberatung: 0345 / 298 03 73, bst.schuldner@vzsa.de (Mo. von 14 bis 18 Uhr, Mi. von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Di. und Do. nach Vereinbarung). Benötigen Sie weitere Hilfe im Umgang mit Preiserhöhungen, bei Preisvergleichen und beim Energiesparen, dann können Sie auf unserer Seite oder an unserer Servicehotline unter 0345 / 292 78 00 einen Termin für eine persönliche oder telefonische Beratung buchen.

Thüringen

Telefonische Kurzberatung (kostenfrei, ohne Termin) bei drohenden Energiesperren und zu Vertragsfragen: dienstags von 13 bis 15 Uhr unter 0361 555 14 78. 
Persönliche Beratungstermine zu Energieverträgen oder zum Energieeinsparen können Sie unter 0361 555 14 0 vereinbaren (Mo. bis Do. 9 bis 12 und 13 bis 16 Uhr, Fr. 9 bis 14 Uhr)

In allen Bundesländern, auch denen die oben nicht genannt sind, steht bei rechtlichen Problemen mit dem Energieversorger eine juristische Beratung zur Verfügung.

Förderhinweis BMUV