Filterkaffee und Finanzen: Das Kränzchen für Prämiensparer*innen

Pressemitteilung vom
Die Verhandlung im Streit um die korrekte Zinsanpassung in Prämiensparverträgen zwischen der Verbraucherzentrale Sachsen und der Sparkasse Bautzen ist Anfang Mai ohne Urteil ausgegangen. Wir informieren dazu mit einer kostenfreien Infoveranstaltung zur Eröffnungswoche in Bautzen.
Zinsanpassung
Off

Spannend für die mehr als 300 Betroffenen, die sich der Klage angeschlossen hatten, war insbesondere das Signal einer möglichen Einigung durch die Sparkasse.

Welche Optionen sich aus einem Vergleich ergeben könnten, wie weit die Verhandlungen fortgeschritten sind und wie es nun weitergeht, erfahren Betroffen im Rahmen der Neueröffnung der Verbraucherzentrale in Bautzen in einer ganz besonderen Infoveranstaltung. Gemütlich bei Kaffee und Kuchen erklären die Expertinnen, was es Neues gibt. Gleichzeitig veranschaulicht eine Künstlerin den komplizierten Sachverhalt live für alle. Auch die Möglichkeit zum Fragen stellen und den Austausch untereinander wird es für Betroffene geben.


Wann:             30. Juni 2022 – 14 bis 16 Uhr
Wo:                 Neue Beratungsstelle Bautzen // Wendische Straße 1
Wer:                Prämiensparer*innen der Sparkasse Bautzen
 
Anmeldung:   Telefonisch unter 0341-696 29 29 oder online
 
Innerhalb der Eröffnungswoche bietet die Verbraucherzentrale Bautzen etliche weitere Highlights und Programmpunkte, über die noch informiert wird.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ratgeber-Tipps

Langzeitsparer: Welche Zinsen stehen Ihnen zu? Jetzt prüfen lassen!
Sie haben oder hatten einen variabel verzinsten Langzeitsparvertrag? Dann kann es sehr gut sein, dass Ihre Zinsen…
Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.
Fußball-Feier: Deutsche Fußball-Fans beim Public Viewing

Vorsicht vor Fakeshops mit Produkten um die Fußball-EM

Auffällig günstige und sofort verfügbare Trikots und Grills: Vor der Fußball-EM in Deutschland fallen im Fakeshop-Finder der Verbraucherzentralen Shops auf, die nun besonders häufig von Verbraucher:innen gemeldet werden.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen haben sich in den letzten Monaten die Beschwerden über das Produkt "Healy" gehäuft, weil selbstständige Verkäufer:innen behaupten, das Produkt würde etwa bei Multipler Sklerose, Depressionen, ADHS oder Hauterkrankungen helfen. Jetzt gibt es ein Gerichtsurteil dazu.