Barrierefreie Beratung für alle

Pressemitteilung vom

Verbraucherzentrale Auerbach erhält Siegel als „Behindertengerechte Einrichtung im Vogtland“

Pflegerin mit Dame im Rollstuhl
Off

„Barrierefrei – wir sind dabei“ so heißt seit vergangener Woche in der Verbraucherzentrale in Auerbach. Durch die ansässige Diakonie wurde den Verbraucherschützer*innen nun offiziell das Siegel für eine behindertenfreundliche Einrichtung unter Beisein von sieben körperlich beeinträchtigten Menschen übergeben.

Dem voraus ging bereits Ende 2020 eine Besichtigung durch die Diakonie, bei der von der Beleuchtung über die Höhe der Schreibtische bis zur behindertengerechten Toilette alles geprüft und ausprobiert wurde. Mit der Note „sehr gut“ konnte das moderne Kompetenz- und Kooperationszentrum in Auerbach gleich am ersten Besuchstag punkten und wird nun in eine Übersicht aller barrierefreien Einrichtungen in Sachsen aufgenommen.

Heike Teubner, Leiterin der Beratungsstelle Auerbach sieht dies als wichtigen Schritt für die Barrierefreiheit und freut sich, dass auch körperlich eingeschränkte Menschen den Weg in die Beratungsstelle nicht scheuen müssen, um ihre Probleme klären zu können.

Beratungs-Termine können online oder telefonisch unter 03744 - 219 641 vereinbart werden.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.