Flagge der UkraineUnsere Solidarität gilt der Ukraine. Alle Menschen haben ein Recht auf Demokratie, Freiheit und Frieden. Betroffene finden hier Informationen.

Bewegungsfest: Limo, Schorle oder Iso-Drink?

Pressemitteilung vom
Energie im Parcours abtrainieren, Erkenntnisse zu idealen Durstlöschern mitnehmen
Mehrere Dosen mit Energydrinks
Off

Zum jährlichen Bewegungsfest der Bürgerstiftung Meißen fordern die Verbraucherschützerinnen Interessierte aus Meißen im Bewegungsparcours heraus. Am 09. April in der Zeit von 11 bis 18 Uhr wird es direkt vor der Verbraucherzentrale in der Gerbergasse 5 sportlich. Dann werden alle Sinne für gute und weniger gute Durstlöscher geschärft. An drei Stationen sollen Meißner*innen nicht nur schätzen, wie viele Zuckerwürfel in verschiedenen Getränke stecken, wie lang die Jogging-Strecke zum Abtrainieren sein muss und wie viel Flüssigkeit für unterschiedliche Belastungen benötigt wird. „Es wird auch gerätselt, gesprungen und gejoggt – dann prägen sich die gewonnenen Erkenntnisse bei Groß und Klein noch besser ein“, erklärt Claudia Lasarczik, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Sachsen.

Wer es ausprobieren möchte, ist auch ohne Sportbekleidung herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Neben Fragen rund um idealen  Durstlöscher im Sport, wissen die Expertinnen vor Ort auch alles zu  gesundheitsfördernder Ernährung in jedem Alter. Ein kurzer Stopp für ein Gespräch mit den Verbraucherschützerinnen lohnt sich auf jeden Fall.

 

Wer einen Termin für eine persönliche Beratung rund um Lebensmittel und Ernährung wünscht, kann online einen Termin unter: www.verbraucherzentrale-sachsen.de/terminvereinbarung buchen oder sich telefonisch unter 0341-696 29 29 melden. 

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.