Was wächst eigentlich in Nachbars Garten?

Pressemitteilung vom
Daniela Kuge (CDU) besucht Workshop für Ferienkinder der Arche Meißen

Daniela Kuge (CDU) besucht Workshop für Ferienkinder der Arche Meißen

Off

"Also ich wüsste, wo ich meine Sommerferien verbringen würde", lächelt Daniela Kuge (CDU) nach ihrem Besuch des Meißener Kinder- und Jugendhilfswerks Arche. Die Landtagsabgeordnete hat heute einen Workshop zum Thema "Obst und Gemüse aus der Region und Saison" besucht, den die Verbraucherzentrale Sachsen im Ferienprogramm der Meißener Arche anbietet. "Es ist toll, wie viele verschiedene Bildungs- und Freizeitangebote dadurch für den Kinder und Jugendlichen der Region angeboten werden können. Die Arche samt ihrer Partner ist eine enorm wichtige Institution in Meißen", so Daniela Kuge.

"Ich mag am liebsten Erdbeeren", erzählt ihr ein Mädchen begeistert. Doch wann Erdbeeren in der Region wachsen und wann sie einen langen Weg zurücklegen müssen, um auf dem heimischen Kuchen zu landen, erklären die Ernährungsexperten der Verbraucherzentrale Sachsen anschaulich und spielerisch. "Verbraucherbildung und praxisnahe Lehrmethoden gehen für uns Hand in Hand", erklärt Andreas Eichhorst, Vorstand der Verbraucherzentrale Sachsen. "Wir sind froh, beim Ferienprogramm der Arche dabei zu sein. Wir möchten den Jüngsten mit unseren Angeboten Wissen vermitteln, das sie zu kritischen und selbstbestimmten Köpfen heranwachsen lässt."

In den Sommerferien hält das Kinder- und Jugendwerk einen bunten Strauß an Aktionen, Workshops und Ausflügen bereit. "In den Sommerferien ist hier immer volles Haus und unsere Angebote platzen aus allen Nähten. Wir sind froh, zusammen mit verschiedenen Partnern aus der Region immer so ein vielseitiges Programm auf die Beine stellen zu können", erklärt Marcel Bretschneider, der die Arche in Meißen leitet.

Die Arche vermittelt den Jüngsten aus sozial schwachen Familien damit nicht nur regelmäßige Abläufe und praktische Dinge des Lebens, sondern kämpft mit ihren Angeboten auch gegen Benachteiligung und Kinderarmut an.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Nach Abmahnungen: Rundfunkbeitrag-Service kündigt Rückzahlungen an

Nachdem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und der Verbraucherzentrale Bundesverband die Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de abgemahnt haben, kündigt das Unternehmen an, in vielen Fällen die Widerrufe der Verbraucher:innen zu akzeptieren und Rückzahlungen vorzunehmen.
mehrere Küken stehen in einem Stall auf Stroh

Verbraucher lehnen Kükentöten ab und wünschen sich klare Informationen

Eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Verbraucherzentralen von Dezember 2020 zeigt, dass die Mehrheit der befragten Personen Kükentöten ablehnt. Sie wollen außerdem deutlich erkennen, was hinter Hinweisen wie "ohne Kükentöten" steckt.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.