Broschüre "Zucker - (k)ein Problem?"

Stand:
Mit der Broschüre "Zucker – (k)ein Problem?" beantwortet die Vernetzungsstelle Fragen rund um den Zucker, Süßigkeiten & Co. Exemplare der Erstauflage sind kostenfrei in den Beratungseinrichtungen der Verbraucherzentrale Sachsen erhältlich.

Mit der Broschüre "Zucker – (k)ein Problem?" beantwortet die Vernetzungsstelle Fragen rund um den Zucker, Süßigkeiten & Co. Exemplare der Erstauflage sind kostenfrei in den Beratungseinrichtungen der Verbraucherzentrale Sachsen erhältlich.

Off

Ein süßer Aufstrich zum Frühstück, zum Mittag ein süßes Dessert, beim Vesper eine süße Kleinigkeit und nicht selten werden zwischendurch mal ein Keks oder ein Stück Schokolade gegessen. Süßigkeiten sind täglicher Bestandteil unserer Nahrung und gerade bei Kindern ein immer wiederkehrendes Thema. Bei Eltern und Erzieher/-innen kommen dabei unter anderem die Fragen auf "Ab welcher Menge pro Tag ist Zucker schädlich?", "Wo steckt überall Zucker drin?" oder "Welche Alternativen zu süßem Gebäck eignen sich zum Vesper?".

In der Broschüre "Zucker – (k)ein Problem?" werden auf mehr als 90 Seiten Fragen rund um den Zucker beantwortet. Themenschwerpunkte sind Mahlzeiten, Getränke, Süßigkeiten, Werbung und Kennzeichnung. Die von Erzieher/-innen und Eltern gestellten Fragen werden nicht nur beantwortet, zusätzlich sind Möglichkeiten der Bildungsarbeit dargestellt und das eine oder andere Rezept abgedruckt.

Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Verbraucherzentrale mahnt kostenpflichtigen Rundfunkbeitrag-Service ab

Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt geht gegen den Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de vor. Verbraucher:innen werden hier für eine Mitteilung zum Rundfunkbeitrag zur Kasse gebeten, die beim offiziellen Beitragsservice der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten kostenlos ist.
Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.
Fußball-Feier: Deutsche Fußball-Fans beim Public Viewing

Vorsicht vor Fakeshops mit Produkten um die Fußball-EM

Auffällig günstige und sofort verfügbare Trikots und Grills: Vor der Fußball-EM in Deutschland fallen im Fakeshop-Finder der Verbraucherzentralen Shops auf, die nun besonders häufig von Verbraucher:innen gemeldet werden.