07: Stand-By-Modus bei Elektrogeräten vermeiden

Stand:
Selten benutzte Elektrogeräte im Stand-by betreiben verbraucht unnötig Energie: Lieber ausschalten und sparen!
Jemand schaltet den Fernseher über die Fernbedienung an.
  • Elektrogeräte im Stand-by-Modus verbrauchen dauerhaft kleine Mengen an Energie.
  • Auf ein Jahr gerechnet entstehen so laut Umweltbundesamt im Durchschnitt 360 Kilowattstunden Strom.
  • Das sind 115 Euro pro Haushalt, die jedes Jahr eingespart werden könnten. .
Off

Mit einer Kilowattstunde Strom könnte ein Föhn 45 Minuten am Stück betrieben werden. Neben der Energieersparnis könnten so rund 170 kg CO2 pro Haushalt und pro Jahr vermieden werden.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes sowie gefördert durch:


Logo der Stadt Leipzig Amt für Umweltschutz + Zusatzlogo

Kopf aus Glas mit Tabletten und Pillen

Endlich Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe?

Es ist eine langjährige Forderung der Verbraucherzentralen: Einheitliche europäische Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Logos der Apps Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Abo für Facebook und Instagram: Neue Klage gegen Meta

Geld bezahlen oder personalisierte Werbung sehen: Vor diese Wahl stellen Facebook und Instagram ihre Mitglieder seit November 2023. Die Verbraucherzentrale NRW klagt jetzt in einem zweiten Verfahren gegen den Betreiberkonzern Meta. Ein erstes Verfahren war bereits erfolgreich.