05: Kühlschrank energieeffizient einstellen

Stand:
7°C reichen aus, um die Lebensmittel im Kühlschrank verlässlich zu kühlen. Im Gefrierfach sind -18°C ausreichend.
Ein Mann steht nachdenklich vor einem geöffneten Kühlschrank

Kühlschränke werden immer effizienter. Der Verbrauch hat sich in den letzten Jahren halbiert. Gleichzeitig schlummert hier noch enormes Einsparpotenzial. Eine Temperatur von 7 Grad Celsius im Kühlfach ist ausreichend, um die Lebensmittel unbedenklich zu lagern. Es ist zusätzlich sinnvoll die Produkte im Kühlschrank zu ordnen. Im unteren Bereich ist die Temperatur etwas kühler im oberen etwas wärmer. Das Gefrierfach ist bei einer Temperatur von -18 Grad Celsius optimal eingestellt.

Off

Alte Geräte, insbesondere Herde und Kühlschränke, können sich als wahre Stromfresser entpuppen. Hier macht eine Neuanschaffung durchaus Sinn. Trotz der relativ hohen Anschaffungskosten kann auf lange Sicht durch die Verbesserung der Energieeffizienzklasse viel Geld eingespart werden.

 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes sowie gefördert durch:


Logo der Stadt Leipzig Amt für Umweltschutz + Zusatzlogo

Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Logos der Apps Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Abo für Facebook und Instagram: Neue Klage gegen Meta

Geld bezahlen oder personalisierte Werbung sehen: Vor diese Wahl stellen Facebook und Instagram ihre Mitglieder seit November 2023. Die Verbraucherzentrale NRW klagt jetzt in einem zweiten Verfahren gegen den Betreiberkonzern Meta. Ein erstes Verfahren war bereits erfolgreich.
Düstere Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Mannes, der vor einem Laptop sitzt

Betrug: Phishing-Mails und falsche SMS von Ministerien und Behörden

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zu Nutze. So auch zu den Themen Inflation, Energiekrise und nationale Sicherheit. Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen.