LEIPZIG +++ VORTRAG: HITZE, FLUT & TIGERMÜCKE: Fast alles zum Klimawandel +++ Hier direkt anmelden!

12: Schwing dich öfter mal auf's Rad!

Stand:
Damit leistest du einen enormen Beitrag für den Umweltschutz und deine Gesundheit.
Senioren fahren Fahrrad

Fahrradfahren verbraucht pro Kilometer kein einziges Gramm an CO2-Emissionen. Damit gehört es neben dem Laufen zum klimafreundlichsten Fortbewegungsmittel. Was viele außerdem nicht wissen: Auch der Weihnachtsmann fährt klimaneutral.

Off

Mit heruntergerechnet 10ct pro Kilometer (Anschaffung, Reparaturen, Ausstattung) ist Fahrradfahren erheblich günstiger als das Auto. Dabei sind zwischen 40 Prozent und 50 Prozent der Autofahrten kürzer als 5 Kilometer. Eine Strecke, die für einen gesunden Menschen gut zu bewältigen ist. Laut Umweltbundesamt könnten in Ballungsgebieten ca. 30 Prozent der Autofahrten durch Radfahren ersetzt werden. Auch unserer Gesundheit dürfte das gefallen: Laut WHO senkt regelmäßiges Fahrradfahren das Herzinfarktrisiko um 50 Prozent, setzt Endorphine frei und findet an der frischen Luft statt.

Die häufigste Todesursache in Deutschland sind Herz-Kreislauferkrankungen. Durch genügend Bewegung kann ein längeres und gesünderes Leben begünstig werden. Fahren mehr Menschen Fahrrad, ist das für alle gesundheitsfördernd, weil weniger schädlicher Feinstaub unsere Lungen belastet.

 

 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes sowie gefördert durch:


Logo der Stadt Leipzig Amt für Umweltschutz + Zusatzlogo

Plastikmüll im Meer

Einwegplastik-Verbot in der EU: Das sind die Alternativen

Eine neue Verordnung hat im Juli 2021 mit einer Reihe von Einwegkunststoff-Produkten Schluss gemacht – darunter Wattestäbchen, Plastikteller oder auch Styropor-Becher. Wir zeigen, um was es dabei genau geht und bewerten die praktischen Alternativen.
Essenreste auf einem Teller

Marktcheck: kleine Portionen in der Gastronomie noch nicht Standard

Wenn Restaurantgäste zwischen verschiedenen Portionsgrößen wählen oder übriggebliebenes Essen mitnehmen könnten, würden weniger Lebensmittel als bisher im Müll landen. Doch nur wenige Restaurants nutzen bisher ihre Möglichkeiten, wie der Marktcheck der Verbraucherzentralen zeigt.
Eine Frau sucht auf einer Streamingplattform nach einem Film.

Neue Gebühren bei Prime Video: vzbv plant Klage gegen Amazon

Änderungen bei Amazon Prime Video: Was Sie zu den neuen Werberichtlinien von Amazon Prime wissen sollten – und wie der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) für Ihre Rechte kämpft.