Flagge der UkraineUnsere Solidarität gilt der Ukraine. Alle Menschen haben ein Recht auf Demokratie, Freiheit und Frieden. Betroffene finden hier Informationen.

Kaspressknödel

Stand:
In diesem Klassiker aus unserem Nachbarland Österreich lassen sich wunderbar Reste von Brötchen und Käse verwerten.
Off

Zutaten: Für 4 Portionen

250 g Brötchen vom Vortag
ca. 150 g Käsereste
1 kleine Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
200 ml Milch
2 Eier
  Salz, Pfeffer, Majoran
2 EL Öl
   
   
Kaspressknödel
Verbraucherzentrale Bayern

 

Zubereitung:

  • Brötchen in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln. In einer Pfanne in etwas Öl anschwitzen.
  • Angeschwitzte Zwiebel und Knoblauch zusammen mit der Milch zu den Brötchenwürfel geben.
  • Käse reiben und zusammen mit den Eiern und Gewürzen in die Schüssel geben und alles gut vermischen. Den Knödelteig etwa 20 Minuten durchziehen lassen. Ab und zu umrühren.
  • Kleine Knödel formen, diese flachdrücken und im heißen Öl knusprig ausbacken.
  • Knödel zusammen mit einem frischen Pflücksalat anrichten.


Zubereitungszeit: 35 Minuten