SACHSENWEITE VERANSTALTUNGEN & AKTIONEN ZU DEN SÄCHSISCHEN ENERGIETAGEN 2024: Jetzt Platz sichern!

Palettenweise Schnäppchen? Palettenweise Fake!

Pressemitteilung vom
Aktuell versprechen windige Abzocker Smartphones, Spiele-Konsolen, Smart-TVs oder Notebooks mit großem Einsparpotential, weil sie als „Amazon-Paletten“ zum Kauf angeboten werden. Vorsicht ist geboten!
Ein Mann shoppt am Computer während ein Dieb Geld von ihm klaut.
Off

Abzocker locken mit teurer Technik auf Retouren-Paletten in die Falle

Angeblich sollen die Lager bei Amazon geräumt werden, Retouren und nicht abgeholte Waren abgesetzt werden. Diese Paletten werden im Netz bereits ab 30 Euro angeboten. Hunderte angeblich zufriedene Kunden stellen Beweisbilder im Netz bereit und teilen ihre Begeisterung über den Inhalt mit.

Ein Vogtländer versuchte ebenfalls auf diese Weise sein Käuferglück. Er zahlte mehrere hundert Euro für Paletten und bekam: Nichts. Auch die E-Mail-Adresse des angeblichen Verkäufers war nicht mehr erreichbar.

„Zwar werden zurück geschickte Waren tatsächlich teilweise palettenweise wieder verkauft. Jedoch nicht wie in den sozialen Netzwerken angeboten, für wenig Geld an Privatkunden, sondern in großen Mengen an Unternehmen“, erklärt Heike Teubner von der Verbraucherzentrale in Auerbach. „Wer als Privatkunde auf das große Schnäppchen hofft, sollte bei unverhältnismäßig günstigen Angeboten immer hellhörig werden. Kein seriöser Händler hat etwas zu verschenken. Daher sind Angebote auf sozialen Medien immer mit Vorsicht zu genießen“, so Teubner weiter.

Beratungen zum Thema erteilt die Verbraucherzentrale Auerbach. Terminvereinbarungen sind unter 03744-21 96 41 möglich.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.


Foerderlogo-Freistaat-Sachsen-Modern

Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen beschweren sich immer mehr Menschen über das Produkt "Healy". Verkäufer:innen behaupten, das Medizinprodukt würde beispielsweise bei chronischen Schmerzen, Schlafstörungen oder Depressionen helfen. Die Wirksamkeit von "Healy" ist aber nicht wissenschaftlich bewiesen.