Rechtsbesorgung

Egal ob Sie ein für Sie nicht lösbares Problem mit dem Stromversorger, einem Reiseveranstalter oder dem Internetanbieter haben, wir können nach Prüfung der Sachlage im Rahmen der Rechtsbesorgung mit dem Anbieter Kontakt aufnehmen und Ihre Ansprüche außergerichtlich durchsetzen.
Rechtsbesorgung

Rechtsbesorgung

Bei komplexen verbraucherrechtlichen Problemen und Streitigkeiten bietet die Verbraucherzentrale Sachsen auch außergerichtliche Rechtsvertretung an.

Das heißt, wir als Verbraucherzentrale Sachsen nehmen nach einer Prüfung der Sach- und Rechtslage für Sie mit dem Anbieter Kontakt auf, um ihre berechtigten Ansprüche durchzusetzen. Dies findet nach Aufklärung über ihre rechtlichen Möglichkeiten und in inhaltlicher Abstimmung mit Ihnen statt. Dabei kann es sich um beispielsweise um folgende Sachverhalte drehen:

  • Widerruf des Vertrages
  • Nicht erbrachte Leistungen
  • Rechnungswiderspruch oder Preisänderungen
  • Abwehr unberechtigter Forderungen
  • Reiseänderungen oder Reisemängel
  • Reismängel

 

Anbieter, bei denen wir oftmals im Rahmen der Rechtsbesorgung behilflich sind:

  • Anbieter von Telefon-, Fernseh- oder Internetanschluss
  • Gas- und Stromversorger
  • Reiseveranstalter
  • Anbieter von Zeitschriften
  • Inkassodienstleister bzw. Rechtsanwälte

 


 

Die rechtliche Auseinandersetzung mit dem Unternehmen wird im Regelfall schriftlich und nur außergerichtlich geführt.

 

Preise

Die Rechtsbesorgung im Rahmen der Erstberatung kostet mit anschließendem Schriftsatz 38,99 Euro. Jeder weitere Schriftsatz kostet 14,63 Euro.

Dieses Beratungsangebot bieten wir Ihnen in folgenden Beratungsstellen an:
Dieses Beratungsangebot bieten wir Ihnen in folgenden Beratungsstellen an: