Flagge der UkraineUnsere Solidarität gilt der Ukraine. Alle Menschen haben ein Recht auf Demokratie, Freiheit und Frieden. Betroffene finden hier Informationen.

Ernährung

Stand:
Ernten, Transportieren, Lagern und Verarbeiten – die meisten Lebensmittel haben eine wahre Odyssee hinter sich, bevor sie im Verkauf und auf unseren Tellern landen. Jeder Schritt hinterlässt dabei einen enormen ökologischen Fußabdruck.
Ein Schildchen mit der Aufschrift "Zero Waste" liegt zwischen Lebensmittel auf einem Tisch.
Off

Aber wie kann man sich mit Spaß und Vielfalt klimabewusst ernähren – ganz ohne radikale Ernährungsumstellung? Wann weist die Lagerung heimischer Produkte in Kühlhäusern eine schlechtere Klimabilanz aus als der Transport aus Neuseeland und Co.? Wie wirkt sich unsere Wegwerfmentalität auf die Umwelt aus? Ist Biolandwirtschaft automatisch immer besser als konventionelle? Können Verpackungen überhaupt klimaverträglich sein? Welche Lebensmittel sind nachhaltig produziert und woran erkennt man das? Und warum sind unsere Kaufgewohnheiten wichtig für das weltweite Klima?

Ernährungs-Workshops:

Mit unseren Ernährungsworkshops wollen wir Licht in den Labeldschungel bringen. Unser Klima-Team informiert zum Konsum saisonaler und regionaler Lebensmittel und aus welchen Gründen diese ökologisch und sozial verträglicher sind. Besonders wichtig dabei ist für uns: Klimabewusste Ernährung darf kein Luxus sein!

Kochkurse:

Unsere Kochkurse bringen euch und eure Kiez-Nachbarn zusammen. Gemeinsam mit euch wollen wir klimabewusste Rezepte ausprobieren und aufzeigen, wie durch gute Planung und Lagerung klimaverträglicheres Essen auf unseren Tellern landet und unnötige Lebensmittelabfälle vermieden werden können.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes sowie gefördert durch:


Logo der Stadt Leipzig Amt für Umweltschutz + Zusatzlogo