Jetzt mit uns ins Klageregister eintragen

Stand:
So funktioniert’s: So schließen Sie sich der Musterfeststellungsklage an und machen Ihre Ansprüche auf die Nachzahlung Ihrer Zinsen geltend.
Jetzt mitmachen: Klage anschließen
  • Die Verbraucherzentrale Sachsen hat Musterfeststellungsklage gegen verschiedene sächsische Sparkassen erhoben.
  • Betroffene können sich nach Eröffnung des Klageregisters des Bundesamtes für Justiz anmelden. 
  • Damit die Eintragung rechtssicher und gültig vorgenommen wird, können Sie die Eintragung zum Preis von 40,00 Euro auch durch die Rechtsexpert*innen der Verbraucherzentrale Sachsen vornehmen lassen. 
Off

Die Unterstützung bei der Eintragung ins Klageregister können wir nur für Kunden der von uns beklagten Sparkassen durchführen. Bitte senden Sie uns dazu die ausgefüllte Vollmacht per Mail an musterklage@vzs.de oder auf dem Postweg zu.


Unser Beratungsangebot:

130,00 Euro
40,00 Euro
  • Austragung aus dem Klageregister: 
40,00 Euro
  • Erklärung eines Austritts aus einem Vergleich:
40,00 Euro
  • Unterstützung bei weiterem Schriftverkehr:
15,00 Euro

Wer sich eigenständig für die Musterfeststellungklage eintragen möchte, kann das jederzeit auf der Webseite des Bundesamts für Justiz tun. Dort ist das Klageregister geöffnet. Die Eintragung und auch die Austragung zur Klage, sowie die eventuelle Ablehnung eines Vergleichs sind für jeden kostenfrei und kann jederzeit auch selbstständig vorgenommen werden.

Antworten auf weitere wichtige Fragen rund um die Musterfeststellungsklage haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Was die Urteile des OLG Dresden im Rahmen der Musterklagen gegen die Sparkasse Leipzig, die Erzgebirgssparkasse und die Sparkasse Zwickau bedeutet, finden Sie hier.

 

Ratgeber-Tipps

Langzeitsparer: Welche Zinsen stehen Ihnen zu? Jetzt prüfen lassen!
Sie haben oder hatten einen variabel verzinsten Langzeitsparvertrag? Dann kann es sehr gut sein, dass Ihre Zinsen…
Fußball-Feier: Deutsche Fußball-Fans beim Public Viewing

Vorsicht vor Fakeshops mit Produkten um die Fußball-EM

Auffällig günstige und sofort verfügbare Trikots und Grills: Vor der Fußball-EM in Deutschland fallen im Fakeshop-Finder der Verbraucherzentralen Shops auf, die nun besonders häufig von Verbraucher:innen gemeldet werden.
Das Foto zeigt im Vordergrund das Logo der FTI Touristik auf einen Smartphone, im Hintergrund ist die Homepage der FTI Touristik zu sehen

FTI Touristik GmbH ist insolvent – was das für Sie bedeutet

Europas drittgrößter Reiseveranstalter, die FTI Touristik GmbH, ist insolvent. Betroffen sind alle Leistungen und Marken, die Sie direkt bei dem Unternehmen gebucht haben. Was Sie jetzt wissen müssen, falls Sie schon unterwegs sind oder Ihre Reise noch bevor steht.
Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.