Vogtlandkreis und Verbraucherzentrale Sachsen starten Solaroffensive

Pressemitteilung vom
Wer über die Installation einer Photovoltaikanlage auf Balkon oder Dach nachdenkt, landet bei vielen technischen, rechtlichen und finanziellen Fragen. Der Vogtlandkreis hat sich mit der Verbraucherzentrale Sachsen auf die Fahne geschrieben, den Weg zur Eigenstromversorgung zu ebnen:
Solaranlage auf Dach
Off

Kostenlose Beratung und Veranstaltungen zu Solaranlagen

Ab April 2024 können sich alle Interessierten anbieterunabhängig beraten lassen und an zahlreichen Informationsveranstaltungen zum Thema teilnehmen. Alle Angebote der Solaroffensive Vogtland sind kostenfrei.
 
Solarsprechstunde: Kostenfreie Energieberatung in Auerbach und Plauen
„Mit dem beginnenden Frühling stellen sich viele die Frage, ob sich Photovoltaik auch für ihr Haus lohnt. Anbieter nutzen das gern für Lockangebote. Um den Durchblick zu behalten, gibt es jetzt im Vogtland tatkräftige Unterstützung durch anbieterneutrale Beratung“, erklärt Denis Schneiderheinze von der Verbraucherzentrale Sachsen.

In Plauen und Auerbach gibt es die Möglichkeit, die kostenfreie, anbieterunabhängige Energieberatung der Verbraucherzentale in Anspruch zu nehmen. Besprochen werden können Themen wie die Anschaffung einer Solaranlage, Fördermöglichkeiten, rechtliche Aspekte, Berechnungen zur Wirtschaftlichkeit und Co. Beratungstermine können ab sofort bei den Verbraucherzentralen in Plauen und Auerbach vereinbart werden:

  • Verbraucherzentrale in Plauen: 03741 – 22 47 43
  • Verbraucherzentrale in Auerbach: 03744 – 21 96 41


Kostenfreie Vorträge: Solaranlagen für Balkon und Terrasse & Co.
Doch es muss nicht immer direkt die Solaranlage auf dem Dach sein. Es gibt sie auch als relativ günstige Mini-Anlage für Balkon oder Terrasse. Mit einem Modul können bereits etwa 200 bis 300 kWh an Solarstrom im Jahr erzeugt werden – das entspricht circa dem Jahresverbrauch eines Kühlschranks oder einer Waschmaschine. Dazu werden im Vogtlandkreis aktuell viele kostenfreie Infoveranstaltung angeboten. Darüber hinaus finden auch Vorträge zum Gebäudeenergiegesetz, das den Einsatz erneuerbarer Energien für jede neue Heizung verpflichtend macht, sowie zu Wärmepumpen und zum Energiesparen statt.

Alle Informationen und Angebote der Solaroffensive Vogtland: www.verbraucherzentrale-sachsen.de/solaroffensive-vogtland 

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.


Foerderlogo-Freistaat-Sachsen-Modern

Ratgeber-Tipps

Strom und Wärme selbst erzeugen
Wer sich von Energieversorgern unabhängig macht, kann steigenden Energiepreisen gelassen entgegensehen und die eigene…
Ratgeber Photovoltaik
Wer ein Stück weit unabhängig von den Preiskapriolen der Energieversorger werden will, kümmert sich um die Anschaffung…
Kopf aus Glas mit Tabletten und Pillen

Endlich Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe?

Es ist eine langjährige Forderung der Verbraucherzentralen: Einheitliche europäische Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Düstere Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Mannes, der vor einem Laptop sitzt

Betrug: Phishing-Mails und falsche SMS von Ministerien und Behörden

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zu Nutze. So auch zu den Themen Inflation, Energiekrise und nationale Sicherheit. Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen.