Fit und vorbereitet im Alter

Pressemitteilung vom
Gleich mit zwei Themen, die nicht nur im Alter wichtig sind, informiert die Verbraucherzentrale in Meißen zum diesjährigen Seniorentag am 28. Mai 2024 von 10 Uhr bis 16 Uhr im Rathaus Meißen.
Gruppe Senioren spricht an einem Tisch zusammen
Off

Verbraucherzentrale informiert beim Meißner Seniorentag zu ausgewogener Ernährung und Vorsorge-Dokumenten

Interessierte dürfen sich auf spannende Vorträge und Begleitinformationen zu den Themen Ernährung, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Co. freuen.
 
Was etwa bedeutet eine ausgewogene Ernährung im fortschreitenden Alter? Welche Bedarfe hat der Körper? Wie kann trotz körperlicher Beschwerden der Essalltag genussvoll gestaltet werden? Und wann sind Nahrungsergänzungsmittel wirklich empfohlen?
Diese und weitere Fragen beantworten die Ernährungsexpertinnen im Vortrag und klären dabei gern auch ganz individuelle Fragen der Teilnehmenden.
 
Zusätzlich können sich Verbraucher*innen im kleinen Kreis über wichtige Vorsorgedokumente informieren. Was bedeutet es, nicht entscheidungsfähig zu sein? Wer kümmert sich um anstehende Zahlungen oder holt das Paket bei der Post ab? Wie war doch gleich der Login beim Mobilfunk- oder Stromanbieter? Und wer setzt sich dafür ein, dass ich die medizinische Behandlung bekomme, die ich für richtig halte?

7 Tipps gegen Skorbut

...

Im Ernstfall sollen Vorsorge-Dokumente regeln, welche Angehörigen und Vertrauenspersonen sich um solche Fragen kümmern sollen oder Entscheidungen treffen, wenn man dazu selbst nicht mehr in der Lage ist. Eine Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung schaffen hier klare Verhältnisse für Betroffene.
 
Die Verbraucherzentrale Sachsen bietet neben den beiden Vorträgen auch reichlich Infos an Ihrem Stand im Ratssaal.

  • Vortrag 1: „Gesunde Ernährung im Alter“ // um 12:00 Uhr im kleinen Ratsaal
  • Vortrag 2: „Vorsorge-Dokumente: Sie bestimmen, wer entscheidet!“ // um 13:00 Uhr im Beratungsraum des Oberbürgermeisters
Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.


Foerderlogo-Freistaat-Sachsen-Modern

Ratgeber-Tipps

Das Vorsorge-Handbuch
Wer sich wünscht, selbstbestimmt zu leben und Entscheidungen zu treffen, und sich wünscht, das auch am Lebensabend zu…
Wie ernähre ich mich bei Arthrose?
Wer die Diagnose „Arthrose“ erhält, der weiß, dass diese nicht über Nacht wieder verschwindet, sondern langer Begleiter…
Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Verbraucherzentrale mahnt kostenpflichtigen Rundfunkbeitrag-Service ab

Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt geht gegen den Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de vor. Verbraucher:innen werden hier für eine Mitteilung zum Rundfunkbeitrag zur Kasse gebeten, die beim offiziellen Beitragsservice der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten kostenlos ist.
Fußball-Feier: Deutsche Fußball-Fans beim Public Viewing

Vorsicht vor Fakeshops mit Produkten um die Fußball-EM

Auffällig günstige und sofort verfügbare Trikots und Grills: Vor der Fußball-EM in Deutschland fallen im Fakeshop-Finder der Verbraucherzentralen Shops auf, die nun besonders häufig von Verbraucher:innen gemeldet werden.