SACHSENWEITE VERANSTALTUNGEN & AKTIONEN ZU DEN SÄCHSISCHEN ENERGIETAGEN 2024: Jetzt Platz sichern!

Alles Nieten: Von Gewinnerpakete und Überraschungspäckchen

Pressemitteilung vom
Im Vogtland landetenin den letzten Wochen E-Mails in Postfächern, die den ganz großen Gewinn in Aussicht stellten. Es müsse nur das noch nicht abgeholte „Gewinnerpaket“ mit dem Gewinnscheck in Höhe von zehn Millionen Euro abgeholt werden.
Phishing Mails Erkennen
Off

Verbraucherzentrale Auerbach warnt vor E-Mails von angeblichen Paketdiensten

Da der Transportdienstleister FedEx kein Geld in bar versenden würde, sondern nur Gewinnschecks, solle man sich unverzüglich an die Versandabteilung wenden.
 
Für den Versand sei eine Gesamtsicherheitssumme in Höhe von „nur“ 420 Euro zu zahlen. Erst wenn dieser Betrag eingegangen sei, könne der Gewinnscheck versendet werden.
 
Ähnliches erlebten Empfänger von SMS, die angeblich von DHL gesendet werden und darauf aufmerksam machen, dass Zollgebühren für überraschende Päckchen nicht entrichtet wurden. Um die Lieferung abzuschließen, solle man auf einen Link drücken. Etwas später meldet sich beim gleichen Verbraucher angeblich die Deutsche Post per SMS und bittet um eine Bestätigung der Adresse des Empfängers, da ein Paket zurückgestellt worden sei.
 
Die Verbraucherzentrale Auerbach warnt eindringlich davor, auf diese Meldungen zu reagieren. Wird der Link in der Mail angeklickt, kann Schadsoftware auf dem Handy installiert werden und das Telefon wird ausgelesen sowie missbräuchlich verwendet.
 
Wer auf die Betrugsmasche hereingefallen ist, sollte sich an die zuständige Polizei wenden und eine Strafanzeige erstatten. Beratungen zu diesem und anderen Rechtsthemen erteilt gerne die die Verbraucherzentrale Auerbach. Terminvereinbarungen unter 03744-21 96 41.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.


Foerderlogo-Freistaat-Sachsen-Modern

Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen beschweren sich immer mehr Menschen über das Produkt "Healy". Verkäufer:innen behaupten, das Medizinprodukt würde beispielsweise bei chronischen Schmerzen, Schlafstörungen oder Depressionen helfen. Die Wirksamkeit von "Healy" ist aber nicht wissenschaftlich bewiesen.