Werde Klimalots*in im Raum Chemnitz

Stand:
Details zu den Inhalten und zum Ablauf der Ausbildung
Schlossteich Chemnitz von oben

Nach der erfolgreichen Klima-Coaching-Ausbildungsreihe in Leipzig bietet die Verbraucherzentrale Sachsen nun auch in Dresden ein Klimalots*innen Programm an. Dafür suchen wir motivierte Menschen, die sich für Klima- und Umweltschutz engagieren wollen. Bei uns bekommst du das richtige Know-How dafür an die Hand.

Off

DIE MODULE IN DER ÜBERSICHT

Auftaktveranstaltung

Der Projektdurchgang startet mit einem Kennenlerntermin, an dem alle künftigen Klimalots*innen teilnehmen. Nach einer kurzen Vorstellung des Projekts und einem Überblick über die einzelnen Workshops gibt es Zeit für einen Austausch und inhaltlichen Input.

Termin: 05.09.2024
Uhrzeit: 18:00-19:30 Uhr
Ort: Verbraucherzentrale Sachsen e.V. – Beratungszentrum Chemnitz, Zschopauer Str. 107, 09126 Chemnitz

Modul 1: Resilienz und Anpassung an Klimawandelfolgen

Wir versorgen dich mit Strategien, die zu mehr Resilienz im Umgang mit Klimaveränderungen im urbanen wie ländlichen Raum führen. Wir konzentrieren uns dabei auf Methoden zur Anpassung, insbesondere Urban Gardening, Artenschutz und Ressourceneinsparung inklusive Wasserverbrauch.

Termin: 28.09.24
Uhrzeit: 10:00-15:00 Uhr
Ort: wird noch bekannt gegeben

Modul 2: Wissenstransfer und Nachhaltigkeitskommunikation

Wir vermitteln dir Fachwissen über die Klimawandelforschung und geben dir Methoden an die Hand, das Erlernte gegenüber deinem sozialen Umfeld zu kommunizieren. Unsere Herangehensweise basiert auf etablierten Verfahren der Klimapsychologie. Das Modul findet in Kooperation mit einer erfahrenen (Klima-) Psychologin statt.

Termin: 12.10.2024
Uhrzeit: 10:30-16:30 Uhr
Ort: wird noch bekannt gegeben

Modul 3: Ernährung – nachhaltig, ökologisch, klimaschonend

Hier kooperieren wir eng mit dem Referat Ernährung der Verbraucherzentrale Sachsen. Du lernst individuelle Ernährungsgewohnheiten kennen, die Lebensmittelverschwendung minimieren können, regionalen Konsum unterstützen und ein Bewusstsein für Müllvermeidung schaffen.

Termin: 26.10.2024
Uhrzeit: 10:00-14:00 Uhr
Ort: wird noch bekannt gegeben

Modul 4: Klimaschutz und Energiebewusstsein

Wir erklären dir, wie Energieverbrauch und Klimaschutz zusammenhängen und zeigen alltägliche Möglichkeiten für einen klimafreundlicheren Energieverbrauch auf. Ein erfahrener Energieberater wird das Modul leiten. Zudem gibt es einen kurzen Exkurs zum Thema nachhaltige Finanzen.

Termin: 02.11.2024
Uhrzeit: 10:00-15:00 Uhr
Ort: wird noch bekannt gegeben

Modul 5: Kreislaufwirtschaft und Ressourcenschonung

Wir bieten dir praxisnahe Workshops zur Kreislaufwirtschaft, die ohne Fachwissen für jede/n identifiziert werden können. Unser Fokus liegt dabei auf kleineren Reparaturen von Produkten, angeleitet durch Mitarbeiterinnen von Textilgut.

Termin: 09.11.2024
Uhrzeit: 10:00-15:00 Uhr
Ort: wird noch bekannt gegeben

Jetzt für das Klimalots*innen-Programm vormerken

* Pflichtfelder


Mit dem Absenden erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine oben angegebenen Daten zur Bearbeitung gespeichert und bearbeitet werden. 
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und zu meinen Widerspruchsmöglichkeiten finde ich in der Datenschutzerklärung.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.


Foerderlogo-Freistaat-Sachsen-Modern

Ratgeber-Tipps

Klimafreundlich bauen und sanieren
Beim Haus der Zukunft spielen die richtigen Baustoffe und auch die passende Haustechnik eine wichtige Rolle. Ziel ist…
mehrere Küken stehen in einem Stall auf Stroh

Verbraucher lehnen Kükentöten ab und wünschen sich klare Informationen

Eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Verbraucherzentralen von Dezember 2020 zeigt, dass die Mehrheit der befragten Personen Kükentöten ablehnt. Sie wollen außerdem deutlich erkennen, was hinter Hinweisen wie "ohne Kükentöten" steckt.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Grafik zu Abogebühren trotz Kündigung bei AlleAktien

Trotz Kündigung: AlleAktien zieht weiterhin Geld ein

Verbraucher:innen berichten, dass das Aktienanalyse-Unternehmen AlleAktien teilweise Gebühren für nie abgeschlossene oder längst gekündigte Premium-Mitgliedschaften einziehe. Das können Betroffene tun.