01: Heizen im Winter: Ein Grad weniger

Stand:
Schon ein Grad weniger beim Heizen spart bis zu sechs Prozent Energie.
Heizung mit Schal und Miniaturhaus
  • Im Wohnbereich reicht meist eine Temperatur von 20 bis 22 Grad Celsius.
  • In der Küche sind für gewöhnlich 18 Grad, im Schlafzimmer 17 bis 18 Grad Celsius ausreichend.
  • Die Zimmertemperatur sollte dabei aber nicht unter 16 Grad fallen.
Off

Darüber hinaus sollten die Temperaturunterschiede zwischen einzelnen Räumen nicht mehr als 5 Grad betragen, um Schimmelbildung zu vermeiden. Mit einem Thermo-Hygrometer für rund 20 € kann die Luftfeuchtigkeit in den Innenräumen kontrolliert werden. Insgesamt können bei Heiz- und Warmwasser-Einsparmaßnahmen bis zu 70 Prozent Energie gespart werden.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes sowie gefördert durch:


Logo der Stadt Leipzig Amt für Umweltschutz + Zusatzlogo

Urteil gegen Amazon: Gekauft ist gekauft

Amazon darf Kunden nach einer Kontosperrung nicht den Zugriff auf erworbene E-Books, Filme, Hörbücher und Musik verwehren. Wir helfen Betroffenen mit einem Musterbrief.
Zwei Hände auf der Tastatur eines aufgeklappten Laptops, auf dem Display eine Phishing-Mail mit AOK-Bezug

Neue Gesundheitskarte: Betrugsversuche mit Phishing-Mails

Im Phishing-Radar der Verbraucherzentrale NRW sind betrügerische E-Mails aufgetaucht, die angeblich von der AOK kommen. Man soll eine neue Gesundheitskarte beantragen, weil mit der alten keine Kosten mehr übernommen würden. Die Behauptung ist gelogen!
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Nach Abmahnungen: Rundfunkbeitrag-Service kündigt Rückzahlungen an

Nachdem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und der Verbraucherzentrale Bundesverband die Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de abgemahnt haben, kündigt das Unternehmen an, in vielen Fällen die Widerrufe der Verbraucher:innen zu akzeptieren und Rückzahlungen vorzunehmen.