Menü

Ihr Weg zu uns

Off
Terminvereinbarung und Co.

Fragen zu Terminen, Anschriften, Öffnungszeiten, Leistungen oder Entgelten

beantworten unsere Mitarbeiter am sachsenweiten zentralen Servicetelefon unter

0341 - 696 29 29

immer montags bis freitags

von 9 bis 16 Uhr

 

Telefonische Beratung

Telefonberatung erhalten Sie unter: 0900-1-797777

Die Kosten betragen 1,24 Euro pro angefangene Minute aus dem deutschen Festnetz

Anrufe über Mobilfunk können erheblich teurer werden

Verbraucherrecht Taste 1
Versicherungen / Geld / Baufinanzierung Taste 2
Haushalt / Freizeit Taste 3

Mobilfunknutzer hören unter der Rufnummer 0900-1-797777 eine kostenlose Ansage, die auf drei für den Mobilfunk vorgesehene Rufnummern verweist. Die Nummern können von den Verbrauchern aber auch aus jedem Netz direkt gewählt werden. Und zwar die:

 

0900-101 55 55 -1: Verbraucherrecht

0900-101 55 55 -2: Versicherungen/Geld/Baufinanzierung

0900-101 55 55 -3: Haushalt/Freizeit

 

Die Kosten für die Mobilfunkteilnehmer sind erheblich teurer.

Guten Rat per Telefon gibt es bei der Verbraucherzentrale Sachsen immer montags, mittwochs und donnerstags von 9 bis 12 und 13 bis 16 Uhr.

 

Benutzerhinweise

Telekommunikationsunternehmen sind gesetzlich verpflichtet, eine kostenfreie Tarifansage zu schalten. Sie hören deshalb vor dem Zustandekommen der entgeltlichen Verbindung eine Bandansage, die über den Minutenpreis des Gesprächs und das angewählte Beratungsangebot informiert. Erst im Anschluss an die Bandansage wird der Anruf weitergeleitet. Er ist bei Anrufen aus dem Festnetz erst bei erfolgreicher Vermittlung an eine Beratungskraft kostenpflichtig.

Sollte Ihr Anruf innerhalb der kostenlosen Warteschleife einmal nicht vermittelt werden können, weil sich sämtliche Mitarbeiter im Gespräch befinden, wird bei Anrufen aus dem Festnetz die Warteschleife nach Ablauf des kostenfreien Zeitraumes beendet. Bitte versuchen Sie es dann erneut. Vielen Dank!

Davon abweichend kann bei Anrufen aus dem Mobilfunknetz die Kostenpflichtigkeit bereits kurz vor der Vermittlung an eine Beratungskraft beginnen. Eine Kostenpflicht kann deshalb bei Mobilfunkanrufen sogar dann entstehen, wenn sich alle Mitarbeiter im Gespräch befinden. Der Zeitpunkt des Beginns der Kostenpflichtigkeit liegt bei Anrufen aus dem Mobilfunknetz nicht im Verantwortungsbereich der Verbraucherzentrale Sachsen, sondern des jeweiligen Mobilfunkbetreibers.

E-Mail-Beratung

Wir bieten unsere Beratung auch via E-Mail an

Nicht jedes Thema und jede Problematik eignet sich für die Beratung via E-Mail. Zu besonders komplexen Anliegen, die mit zahlreichen Unterlagen verbunden sind, nehmen wir lieber im persönlichen Gespräch Stellung.

Schauen Sie selbst mal rein, ob Ihr Anliegen auch im Rahmen unserer E-Mail-Beratung in Angriff genommen werden kann.